Outfit: Simplicity

>> Traducción al español en la parte inferior

Woran merkt man in Wien, dass der Sommer naht?
Riiichtig, Umbauarbeiten! Und zwar: ÜBERALL! ;)
Als ich letzte Woche in Wien unterwegs war, habe ich gleich mal die Möglichkeit genützt ein paar Fotos zu machen, die ich heute hier mit euch teilen möchte. Da das Wetter die Woche ein echter Hund und einfach unberechenbar war, habe ich mich für ein etwas wärmeres Outfit entschieden. Jedoch muss ich gestehen, dass ich es kaum erwarten kann endlich (!) meine farbenfrohen, luftigen Sommersachen anzuziehen!
Ich hatte es (wie immer in letzter Zeit ;-)) sehr eilig, deshalb hab ich schnell zu einer schwarzen Legging & einem Blazer gegriffen und zu guter Letzt das Outfit mit einem neonfarbigen Shirt aufgepeppt!

 

 IMG_2141P1030643

P1030685

P1030680P1030711P1030682

—— Más en Espanol//More in Spanish ——

Weiterlesen

DIY: Pistazien Statementkette

>> Traducción al español en la parte inferior

Statement Kette1Vollgegessen mit Pistazien konnte ich endlich an mein neues Projekt rangehen:

Meine allerallererste selbstgemachte Statementkette schaffen!
Diesmal war ich nicht die einzige Beteiligte, meine ganze Familie unterstützte mich: Entweder sie wurden zum Essen eingeteilt oder durften beim bemalen der vielen Pistazienschalen mitwirken (wo mehrere Schichten nötig waren)! Da Gelb die einzige Farbe war die ich in meiner Kettensammlung fehlte, hatte ich mein Ziel ganz klar vor Augen:
Und das Ergebnis war dieses wunderschöne Einzelstück!
(2te Veriante: rote Kette links oben)

Alles was du dafür brauchst:

  • eine Portion Geduld oder brave Helferlein
  • 1 Packung Pistazien (~200 g)
  • beliebige Acrylfarben
  • ne Heißklebepistole, ~ 1 Füllung
  • Karton
  • Glanzlack (- der war alle, deshalb hab ich stattdessen durchsichtigen Nagellack verwendet!)
  • und ne Unterlage

Anleitung:

  1. Pistazien essen
  2. Karton in die gewünschte Form ausschneiden – Kreativität kennt hier keine Grenzen! (2te Bild habe ich von hinten fotografiert als die Schalen schon dran waren – hatte vergessen das Foto vorher abzuknipsen – sorry!), aber so hat mein Karton ca. am Anfang ausgesehen
  3. Pistazienschalen bemalen
  4. Mit der Heißklebepistole übereinander aufkleben
  5. Und zu guter Letzte, noch eine Schicht Nagellack – Voilà!
    Image

Das perfekte Geschenk für Muttertag! <3

—— Más en Espanol/More in Spanish ——

Weiterlesen

DIY: Great Facial Masks From The Kitchen

Porenwunder
Für die Kaffeejunkies unter uns heißt es von nun an den Kaffeesatz wiederverwerten! Von heute an wird dieser recycelt und zwar für unser Gesicht! Denn wenn wir diesen mit Honig vermischen und sanft in die Haut einmassieren, verspricht das wahre Wunder! (~10 Min. Einwirkungszeit)

Anti-Aging
Alles was ihr für diese Maske braucht ist: Olivenöl oder Sonnenblumenöl, Hönig und Quark.
Die Zutaten gut vermischen (~30 Min Einwirkungszeit)
Für jeden Hauttyp geeignet!

Falten-Killer oder für trockene Haut
Mango für das Gesicht? Fast zu schade, doch was tut man nicht um den lästigen Falten entgegenzuwirken! ;-) Natürlich darf nebenbei auch genascht werden – der Rest wird aber püriert und mit ein paar Tropfen Arganöl gemixt. (~20 Min Einwirkungszeit)

Für eine weiche und sanfte Haut
Eine andere Maske die ich im Sommer sehr gerne hab wird aus Avocado, Honig und Olivenöl gemacht. Avocado pürieren und mit Honig und olivenöl vermischen. (~10 Min. Einwirkungszeit)

image

—— Más en Espanol // More in Spanish ——
Weiterlesen

Look: Pudlwohl im Wunderland

Was für ein herrliches Wetter! Überall beginnt es zu blühen, die Vögel zwitschern, eine leichte Briese weht – meiner Meinung nach ist es die beste Jahreszeit im Jahr!
Ich wollte euch heute mein erstes Outfit auf Pudlwohl vorstellen! (Wuhuu!! ;-)) Und ich muss euch eines gestehen: Ich war sofort von diesem Rock fasziniert! Nicht nur weil er dem Outfit einen verspielten Look verleiht und eine wunderschöne Farbe hat, sondern weil er sehr gut kaschiert und der Figur wunderbar schmeichelt! (Noch dazu ist er superbequem!) Dazu habe ich ein weißes basic Oberteil kombiniert, und abschließend meine kleine schwarze Tasche dazu genommen um es etwas klassischer wirken zu lassen! Gefällts euch?

P1010923 P1010947 P1010959P1010920P1010925

P1010960

Muffin Heels

Ladies: Keep your heels and stand10250909_10152705608803154_1583665591_nards high!

Ich finde es es wichtig, dass wir unsere Ziele hoch setzen und träumen… träumen was das Zeug hält und jene Dinge zu tun die uns glücklich machen!

Heute hatte ich Lust etwas andere Muffins auszuprobieren! ….Inspiriert hat mich dabei obiger Spruch.
Um dem ganzen einen girlygen Touch zu geben hab ich mich schlussendlich für diese süßen, kitschigen, babyrosa Muffin-Heels entschieden!

Wie findet ihr sie? Ich muss ehrlich sagen, ich bin vom Endergebnis begeistert und werde sie bestimmt bei der nächsten Party an meine Mädels anbringen! ;-)

 

10255786_10152705608788154_243178068_n

1.) Zuerst braucht man fertig gebackene „nackte“ Muffins!

10255741_10152705608808154_1465613428_n

2.) Für den Heel habe ich Waffelröllchen verwendet und für die Schuhsohle Biskotten

10168933_10152705608783154_290599179_n

3.) So funtioniert es: Einfach die gewünschte Waffelröllchenhöhe zuschneiden und dann mit der Glasur „zusammenkleben“ und verzieren!

10178278_10152705608793154_74206414_n
4.) Mit Streusel, oder „Marmeladenblumen“ dekorieren und fertig sind eure einzigartigen Heels!

Haben sie euch gefallen? :-)


Uraltes Zauber-Haarkur Rezept

Meine bad-hair-DAY saison:
Eigentlich hatte es nach diesem Winter schon ziemlich hoffnungslos für meine Haare ausgesehen.
Sie waren nicht nur total brüchig sondern haben einfach leblos und trocken ausgesehen – wer kennt dieses Problem von uns nicht?! Auf jedenfall habe ich diese Kur jetzt schon 2x ausprobiert und ich muss sagen, dass ich echt positiv überrascht bin!
Nicht nur weil ich es liebe mir selber aus natürlichen Produkten Kosmetikartikel zu mixen, sondern weil ich merke wie weich meine Haare seither geworden sind! Auch die lästigen kleinen Härchen die ständig weg stehen und einen wie eine kleine Hexe aussehen lassen, sind schon weniger geworden! Probiert’s es selber aus und lasst mich wissen wie es euch dabei ergangen ist! (dieses Rezept reicht für meine dichten schulterlangen Haare)

Alles was du brauchst:

  • 1 Schüssel und eine Gabel zum Umrühren
  • 2 Esslöffel Kokosöl (oder Palmenöl) – Achtung: dieses wird in einer festen Konsistenz verkauft, einfach nur kurz in einem Behälter erhitzen bis es schmilzt – erhältlich in Afroshops
  • 1 Esslöffel Aganöl (oder Moroccanoil)
  • 1 Ei

images-51

Hallo. Bonjour. Hi. Hola. Servus. Zdrasti. Bok. Merhaba to the world!

378534_499394173427971_1444163195_nHolaaa alle zusammen & diejenigen was noch folgen!
Endlich ist es nach langem hin und her
überlegen soweit:
Mein erster Blogeintrag EVER!!! Wuuhuuuuu!!!!!

Auf jedenfall freue ich mich jetzt schon sehr hier meine Inspirationen, Eindrücke, Lifestyle usw. mit euch zu teilen und bin schon gespannt wie sich dieser Blog entwickeln wird!

Ich möchte mich bei all jenen bedanken die mich hierbei unterstützt und inspiriert haben! Los amo muchisimooo! <3

Be >the best version of you<! (mit dem einen oder anderen Trick ;))
In diesem Sinne wünsche ich Euch eine wunderschöne gute Nacht & bis bald!