Uraltes Zauber-Haarkur Rezept

Meine bad-hair-DAY saison:
Eigentlich hatte es nach diesem Winter schon ziemlich hoffnungslos für meine Haare ausgesehen.
Sie waren nicht nur total brüchig sondern haben einfach leblos und trocken ausgesehen – wer kennt dieses Problem von uns nicht?! Auf jedenfall habe ich diese Kur jetzt schon 2x ausprobiert und ich muss sagen, dass ich echt positiv überrascht bin!
Nicht nur weil ich es liebe mir selber aus natürlichen Produkten Kosmetikartikel zu mixen, sondern weil ich merke wie weich meine Haare seither geworden sind! Auch die lästigen kleinen Härchen die ständig weg stehen und einen wie eine kleine Hexe aussehen lassen, sind schon weniger geworden! Probiert’s es selber aus und lasst mich wissen wie es euch dabei ergangen ist! (dieses Rezept reicht für meine dichten schulterlangen Haare)

Alles was du brauchst:

  • 1 Schüssel und eine Gabel zum Umrühren
  • 2 Esslöffel Kokosöl (oder Palmenöl) – Achtung: dieses wird in einer festen Konsistenz verkauft, einfach nur kurz in einem Behälter erhitzen bis es schmilzt – erhältlich in Afroshops
  • 1 Esslöffel Aganöl (oder Moroccanoil)
  • 1 Ei

images-51

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s